Programm des Freundeskreises Haus Coburg

Die für die nächsten Monate geplanten Veranstaltungen entnehmen Sie bitte der Übersicht, die Sie hier herunter laden können:

 

Bitte beachten: Die für Oktober 2019 angekündigte Reise zur Biennale nach Venedig ist bereits ausgebucht!

Aktuelles Programm
Januar 2019 bis Juli 2019
Programm 2019 I.pdf
Adobe Acrobat Dokument 74.1 KB

 

 

Programm von Januar bis Juli 2019

 

 

SONNABEND, 12. JANUAR 2019, 11.30 UHR                                                 WESERBURG BREMEN
„CINDY SHERMAN. WERKE AUS DER OLBRICHT COLLECTION“

Sie verkleidet sich, schlüpft in immer neue Rollen, fotografiert sich und schafft so faszinierende
Selbstportraits. Die Meisterin der Maskerade rückt Frauenklischees eindringlich ins Bild.
Blickwechsel: Ein passionierter Hobbyfotograf und Freund der Städtischen Galerie Delmenhorst, Jens
Rathsack, führt uns durch die Ausstellung. Wir werden 60 Werke der amerikanischen Künstlerin sehen –
bei einer außergewöhnlichen Führung. Angemessen dem außergewöhnlichen Werk.
Anreise individuell, Eintritt M: 5 €, NM: 7 €

 

 

 

SONNABEND, 12. JANUAR 2019                                         STÄDTISCHE GALERIE DELMENHORST
Kunst & Spiele


Ein bunter Nachmittag für Jung und Alt. Der Spieleclub „Pöppelhelden“ ist wieder mit dabei! Es gibt sweet & salty fingerfood. Eintritt frei.

 

 


SONNTAG, 13. JANUAR 2019                                              STÄDTISCHE GALERIE DELMENHORST
Finissage mit Vortrag


14:00 Uhr: Dr. Laura Hirvi, Institutsleiterin des Finnland-Instituts in Deutschland, behandelt die stilistischen Besonderheiten der Kunstszene Finnlands von Helene Schjerfbeck und Akseli Gallen-Kallela bis zu Tendenzen zeitgenössischer Fotografie der Helsinki School.
16:00 Uhr: Letzter Rundgang mit Jean-François Guiton und Dr. Annett Reckert.
Der Freundeskreis Haus Coburg e.V. begleitet den Tag mit Kaffee und selbst gebackenem Kuchen.
Von 11:00 bis 17:00 Uhr. Eintritt frei.

 

 

 

 

FREITAG, 01. FEBRUAR 2019                                             STÄDTISCHE GALERIE DELMENHORST
Der Duft der Bilder. Werke der colección olorVISUAL, Barcelona


Gezeigt werden rund 50 hochkarätige Werke spanischer und internationaler Gegenwartskunst aus der Sammlung olorVISUAL. Zusammengetragen hat sie eine Nase, der Parfümeur Ernesto Ventós Omedes aus Barcelona. Seit vierzig Jahren ist es der Duft der Bilder, der seine Sammellust antreibt. Ein Teil der für die Schau ausgewählten Werke u.a. von Art & Language, Joan Brossa, Christo, Hannah Collins, Bjarne Melgaard, Duane Michals, Ernesto Neto, Jessica Stockholder oder Antoni Tàpies werden von eigens kreierten Duftessenzen begleitet. Die Show wird sie lehren mit der Nase zu sehen!


19:15 Uhr Preview für den Freundeskreis Haus Coburg e.V.: Schlendern Sie schon vorab mit uns durch die Ausstellung. Das Sammlerpaar Ventos, die Direktorin der Sammlung olorVISUAL Cristina Agàpito und unser Kurator Omar Lopez-Chaoud sind mit von der Partie. Stoßen Sie mit uns auf ein hinreißendes Projekt an.


20:00 Uhr Ausstellungseröffnung

 

 


MITTWOCH, 06. FEBRUAR 2019                                                                  KUNSTHALLE BREMEN
Sammlung Christa und Peter Bürger


Den Schwerpunkt der Sammlung bilden internationale Künstler wie Pierre Alechinsky, Joseph Beuys oder Horst Janssen. Zeitgenössische Künstler aus der Umgebung Bremens spielten eine große Rolle. Davon zeugt z.B. das große Konvolut an Werken von Norbert Schwontkowski.
Die Kuratorin Frau Dr. Dorothee Hansen, stellvertretene Leiterin der Kunsthalle, führt durch die Sammlung.


Anreise individuell, Treffpunkt 13:45 Uhr am Südeingang


Anmeldungen bitte bei Beate Busch-Löw, Mobil: 0170 4757775

 

 


BIS MITTWOCH, 11. MÄRZ 2019                                                                BERLINISCHE GALERIE
Freiheit. Die Kunst der Novembergruppe 1918-1935


Parallel zur Revolution 1918/19 entstand in Berlin die Novembergruppe als „Vereinigung der radikalen bildenden Künstler“. Die Euphorie war riesig - ein „neues Menschentum“ das visionäre Ziel. Rund 50 Gemälde, darunter „Schwüle“ und „Fuge“ von Fritz Stuckenberg aus der Sammlung der Städtischen Galerie Delmenhorst werden gezeigt. Daneben gibt es Skulpturen, Grafiken und Architekturmodelle zu sehen, die die Avantgarde zwischen den Weltkriegen und ihre gesellschaftlichen Utopien veranschaulichen. Die Gruppe realisierte 40 Ausstellungen, veröffentlichte Schriften, zeigte Filme, veranstaltete Konzerte, Lesungen, Feste und Kostümbälle. Unser Blick auf diese dramatische Zeit wird geschärft. Der Besuch lohnt sich - auch durch den gut besprochenen Audioguide mit hilfreichen Informationen.


Empfehlung für einen eigenen Besuch: Alte Jakobstraße 124-128, Mittwochs-Montags 10:00-18:00 Uhr (Dienstags geschlossen)

 

 


MITTWOCH, 10. APRIL 2019                                              STÄDTISCHE GALERIE DELMENHORST
Jahreshauptversammlung


Wahl des Vorstandes und des Beirates.


19:00 Uhr Schnupperführung durch die aktuelle Ausstellung mit Dr. Annett Reckert


20:00 Uhr Versammlungsbeginn

 



FREITAG, 10. MAI 2019                                                     STÄDTISCHE GALERIE DELMENHORST
Dirk Meinzer. Das blaugrüne Dasein


Dirk Meinzer (* 1972 in Karlsruhe) ist ein säkularer Hexer, ein Suchender und Besessener, für den Kunst und Leben als metabolischer Akt ineinander fließen. Er ist ein abenteuerlustiger Forscher im Alltäglichen wie im Besonderen. Auf Touren, die ihn bis nach Tansania, Island, Sri Lanka oder auch in die legendäre Hamburger Eckkneipe „Zum Alten Ritter St. Georg“ führen, folgt er seiner unstillbaren Lust nach einer Konfrontation mit dem Fremden. Seit Ende der 1990er Jahre entwickelt Dirk Meinzer ein ausuferndes Werk, das Objekte, Installationen, Collagen, Malerei, Zeichnung, Druckgraphik, Texte, Künstlerbücher, Video, Musik und Performance umfasst. Die geplante Ausstellung wird einen umfassenden Einblick in dieses Schaffen geben. Außerdem wird die Remise den zahlreichen Kollaborationen des Künstlers gewidmet sein.


19:15 Uhr Preview für den Freundeskreis Haus Coburg e.V.


20:00 Uhr Ausstellungseröffnung

 

 


SONNTAG, 19. MAI 2019, 11:00 - 17:00 UHR                     STÄDTISCHE GALERIE DELMENHORST
Internationaler Museumstag: Museen – Zukunft lebendiger Traditionen


Ein lebendiger Tag in Haus Coburg. Um 14:00 Uhr startet eine Führung unter dem Motto des Internationalen Museumstages. Parallel findet eine Kinderaktion statt. Ab 15:00 Uhr begrüßt der Freundeskreis Haus Coburg alle Interessierten und Freunde des Hauses mit Kaffee, Tee und Kuchen. Der Eintritt ist an diesem Tag für alle Gäste frei.

 

 


DONNERSTAG, 23. MAI 2019                                              STÄDTISCHE GALERIE DELMENHORST
19:30 Uhr Lesung im Rahmen der Reihe Literarischer Landgang


Der renommierte Schriftsteller und Lyriker Mirko Bonné (* 1965, Tegernsee) erhielt 2018 das vom Literaturbüro Oldenburg ausgelobte Stipendium „Literarischer Landgang“, das von der Kulturstiftung der Öffentlichen Versicherungen Oldenburg gefördert wird. Das Reisestipendium durch das Oldenburger Land führte Mirko Bonné auch nach Delmenhorst. Auf die literarische Ausbeute dürfen wir gespannt sein.

 

 

 

SONNABEND, 15. JUNI 2019                                    ATELIERBESUCH DIRK MEINZER IN DEINSTE


In der schönen, weiten Landschaft der Stader Geest, südlich des Urstromtals der Elbe zwischen Stade und Buxtehude, liegt das Atelier. Wo arbeitet und lebt der Schöpfer des blaugrünen Daseins. Dirk Meinzer empfängt uns in seinem Atelier. Anschließend Austausch bei Mittagssnack.


Anreise individuell, Treffpunkt 12:00 Uhr in Deinste


Anmeldungen bitte bei Susanne den Hertog, Mobil: 0163 4276416

 

 


SONNABEND, 13. JULI 2019              DEICHTORHALLEN HAMBURG HALLE FÜR AKTUELLE KUNST
"HYPER! A journey into art and music"


Sound, Vision, Film, zerstörtes Klavier: Was passiert, wenn Musiker*innen sich an Ideen und Strategien aus der Kunstwelt orientieren? Und was für Bilder entstehen, wenn Maler*innen sich von Musik beeinflussen lassen? Am Leben der Anderen interessiert zu sein, das Unbekannte zu verfolgen, es zu kopieren, es in die eigene Arbeit zu einzusetzen und zu benutzen, kurz: ein Cross-mapping zwischen den Welten der Musik und der bildenden Kunst zu betreiben, davon handelt die von dem Ex-Spex- und Electronic Beats-Chefredakteur Max Dax kuratierte Ausstellung. Wir wollen eintauchen in diese Welt und einen spannenden Dialog entdecken.


Treffpunkt: 8:20 Uhr Bahnhof Delmenhorst, Rückkehr: ca. 19:30 Uhr, Kosten für Fahrt, Eintritt & Führung: M 25 €, NM 27 €.


Anmeldung bis zum 06. Juli bei Silvia Harjes, Mobil: 0174 9711979

 

 


SONNTAG, 04. AUGUST 2019                                             STÄDTISCHE GALERIE DELMENHORST
Finissage der Ausstellung Dirk Meinzer. Das blaugrüne Dasein.


Um 15 Uhr startet ein letzter Rundgang durch die Ausstellung mit Dirk Meinzer und Dr. Annett Reckert. Bei Kaffee und Kuchen gibt es im Anschluss noch einmal die Gelegenheit zu einem netten, persönlichen Austausch mit dem Künstler.

 

 


VORANKÜNDIGUNG FÜR OKTOBER

(Die Reise ist bereits ausgebucht)


Der Freundeskreis besucht die Biennale 2019 in Venedig vom 01.Oktober bis 06. Oktober. Die Reise wird von Frau Marita Landgraf-Boutou begleitet. Die Teilnehmerzahl ist auf 10 Personen begrenzt. Wir rechnen mit Kosten (Flug, Übernachtung, Eintritte, Wassertaxi) zwischen 750 EUR und 800 EUR. Die Anmeldung gilt als verbindlich nach Eingang der Anzahlung von EUR 150 auf dem Konto der Oldenburgischen Landesbank AG, IBAN DE17280200502029696800 Stichwort "Venedig". Anmeldefrist bis 31. März 2019.


Für weitere Fragen rund um die Organisation, Details zur Reise sowie Anmeldung steht Ihnen Frau Silvia Harjes, Mobil: 0174 9711979, zur Verfügung.