Programm des Freundeskreises Haus Coburg

Die für die nächsten Monate geplanten Veranstaltungen entnehmen Sie bitte der Übersicht, die Sie hier herunter laden können:

Aktuelles Programm
August 2017 bis Dezember 2017
Programm 2. Halbjahr 2017.pdf
Adobe Acrobat Dokument 417.2 KB

 

 

Programm von August bis Dezember 2017

 

 

SONNTAG, 6. AUGUST 2017                                               STÄDTISCHE GALERIE DELMENHORST
FINISSAGE


11:30 Uhr Film-Matinee mit Croissant und Café au Lait: „Die Regenschirme von Cherbourg“ (1964) von Jaques Demy. 15 Uhr Release der druckfrischen Volkskunst-Fabrik-Zeitung. Christoph Ruckhäberle ist anwesend. 16 Uhr Letzter Rundgang durch die Ausstellung mit
Dr. Annett Reckert. Für unsere kleinen Gäste gibt es ein Kinder-Suchspiel. Freier Eintritt.

 

 

SONNTAG, 6. AUGUST 2017                                               STÄDTISCHE GALERIE DELMENHORST
ABSPACHTELN

17 – 20 Uhr, Abrissparty in der Volkskunst Fabrik. Jeder Fetzen zählt. Wer kommt, der spachtelt: Für das leibliche Wohl und gute Laune wird gesorgt. Materialien werden gestellt und für jede Helferin und jeden Helfer gibt es ein Dankeschön.

 


DONNERSTAG, 17. AUGUST                                                STÄDTISCHE GALERIE DELMENHORST

MOIN, HERR FITGER!


Die Ausstellung ist ein Kabinettstück, das anhand von Natur- und Kinderdarstellungen die Gleichzeitigkeit zweier Ungleichzeitigen thematisiert: Der Landschaftsmaler Fritz Overbeck und der Malerfürst Arthur Fitger sind beide 1909 verstorben. Als Gast aus der Kunsthalle Bremerhaven mischt ein Gemälde von Paula Modersohn-Becker die Begegnung der beiden Herren auf. Eröffnung 19 Uhr in der Remise.

 


DONNERSTAG, 17. AUGUST                                                STÄDTISCHE GALERIE DELMENHORST
FRANZ BURKHARDT. KARINA MIAMI


Der Bildhauer und Zeichner Franz Burkhardt (*1966 in Wolfenbüttel) setzt sich skulptural mit der Nachbarschaft der Städtischen Galerie Delmenhorst auseinander. Genauer gesagt: mit der Diskothek Miami, mit der Häuserfassade gegenüber, deren nostalgischem Touch und internationalem Flair. Ein Fassadenversatzstück, architektonische Details, eine Bar halten Einzug in die Coburg´sche Villa. Sie werden Displays für die faszinierenden Zeichnungen von Franz Burkhardt; außerdem gibt es weitere solitäre Skulpturen und Objekte zu sehen. Zur Ausstellung erscheint ein Katalog. Eröffnung um 20 Uhr.

 


FREITAG, 18. AUGUST                                                       STÄDTISCHE GALERIE DELMENHORST
MCFIT TOUR


Der Freundeskreis Haus Coburg e. V. ist per Rad auf den Spuren von Arthur Fitger und Fritz Overbeck in Delmenhorst, Bremen und Vegesack unterwegs.
Tourguides: Hella & Michael Plehnert. Treffpunkt 10 Uhr im Hof der Städtischen Galerie Delmenhorst, Gesamtstrecke ca. 60 km, kann jederzeit abgekürzt werden. Infos & Anmeldung bei Ulla Lange 📞04221 51885

 


Sonnabend 19. AUGUST DOCUMENTA 14 KASSEL

 

leider ausgebucht

 


SONNTAG, 10. SEPTEMBER          STADTKIRCHE ZUR HEILIGEN DREIFALTIGKEIT DELMENHORST
KATARZYNA KOZYRA. LOOKING FOR JESUS. INTERVIEWS FROM THE ARCHIVE


Die polnische Video- und Performance-Künstlerin Katarzyna Kozyra reist seit 2012 nach
Israel, um Menschen zu begegnen, die von sich behaupten, sie seien der Messias, ein Phänomen, das als „Jerusalem-Syndrom“ bekannt ist. Erstmals wird die Videoarbeit als work
in progress in einer Kirche präsentiert; Katarzyna Kozyra greift installativ in die Architekturgeschichte der Stadtkirche ein. Eröffnung nach dem Gottesdienst, 12 Uhr

 


ART ANGELS                                STADTKIRCHE ZUR HEILIGEN DREIFALTIGKEIT DELMENHORST

 

Der Freundeskreis Haus Coburg e. V., die Gemeinde der Stadtkirche und copartikel informieren über „Looking for Jesus“.
Immer mittwochs 13-14 Uhr, donnerstags 16-17 Uhr, sonntags 15-17 Uhr, Eintritt frei.

 


MITTWOCH, 13. SEPTEMBER                                                                         KUNSTHALLE EMDEN
RASENDE LEIDENSCHAFT. DAS AUTO IN DER KUNST


Die Ausstellung spannt einen Bogen über 100 Jahre europäische und US-amerikanische
Kunstgeschichte. Vom Aufbruch im Futurismus über Pop Art, kritischen Realismus, Zero, Happening, Fluxus, Color Photography bis zur künstlerischen Auseinandersetzung aus jüngster Zeit werden Werke zum Kultobjekt Auto gezeigt.
Treffpunkt: 8:50 Uhr Bahnhof Delmenhorst, Rückkehr: 17:52 Uhr, Fahrt, Eintritt & Führung M 17 €, NM 20 €, Anmeldung bei Ulla Lange 📞 04221 51885

 


MITTWOCH, 20. SEPTEMBER                                              STÄDTISCHE GALERIE DELMENHORST
KUNSTCAFÉ


Der Freundeskreis Haus Coburg lädt alle Kunstinteressierten ein, nach einem anregenden Besuch der Ausstellungen „Franz Burkhardt. Karina Miami“ und „Moin, Herr Fitger!“ bei Kaffee, Tee und selbst gebackenem Kuchen über die Werke zu sprechen. Beginn: 14 Uhr.

 


4. – 8. OKTOBER                                                                                             BIENNALE VENEDIG

 

leider ausgebucht

 


SONNABEND, 7. OKTOBER                                                                 KUNSTHALLE BREMERHAVEN
NORDWEST ZEITGENÖSSISCH


Im Rahmen der Ausstellung „Nordwest Zeitgenössisch“ bespielt die Städtische Galerie Delmenhorst zwei Räume der Kunsthalle Bremerhaven mit Werken der Sammlung und einer in situ-Arbeit von Heike Kati Barath.
Eröffnung: 16 Uhr, Anreise individuell.
Informationen und Anmeldung bei Ulla Lange 📞 04221 51885

 


MITTWOCH, 11. OKTOBER           STADTKIRCHE ZUR HEILIGEN DREIFALTIGKEIT DELMENHORST KUNSTCAFÉ


Der Freundeskreis Haus Coburg lädt alle Kunstinteressierten ein, nach einem anregenden Besuch der Videoinstallation „Katarzyna Kozyra. Looking for Jesus“ bei Kaffee, Tee und selbst gebackenem Kuchen über die Arbeit der polnischen Künstlerin zu sprechen. Die Art Angels berichten über ihre Kontakte mit Kunstinteressierten. Beginn: 14 Uhr.

 


FREITAG, 13. OKTOBER                                                                     KUNSTHALLE BREMERHAVEN
FREUNDESKREIS TRIFFT FREUNDESKREIS


Wir wollen den Austausch zwischen den Freundeskreisen suchen.
Beginn: 15:30 Uhr, Anreise individuell, Informationen & Anmeldung bei Susanne den Hertog, 📞04408 60825

 


DIENSTAG, 17. OKTOBER                                                   STÄDTISCHE GALERIE DELMENHORST
VORTRAG: ULLA LIEBT MAX

 

Ulla Lange, Mitglied im Freundeskreis Haus Coburg e. V., erzählt von ihrer frühen Begeisterung für das Werk von Max Beckmann.
Beginn: 19 Uhr. Eintritt 5 €, ermäßigt 4 €, Freundeskreismitglieder frei

 


MITTWOCH, 18. OKTOBER                                                                           KUNSTHALLE BREMEN
MAX BECKMANN. WELTTHEATER

 

Der deutsche Maler (1884-1950) war fasziniert von der Welt des Theaters, des Zirkus, des Karnevals und Varietés. Für ihn sind sie Schauplatz der menschlichen Beziehungen und des Weltgeschehens. Die Ausstellung entstand in Zusammenarbeit mit dem Museum Barberini in Potsdam.
Anreise individuell. Treffpunkt 15:45 Uhr, Eintritt & Führung (Detlef Stein) M 14 €, NM 16 €
Anmeldung bei Ulla Lange, 📞 04221 51885

 


SONNTAG, 22. OKTOBER                                             STÄDTISCHE GALERIE DELMENHORST UND
                                                   STADTKIRCHE ZUR HEILIGEN DREIFALTIGKEIT DELMENHORST

Letzter Tag der Ausstellungen „Karina Miami“ und „Moin, Herr Fitger!“ in der Städtischen Galerie Delmenhorst. Letzter Tag der Videoinstallation „Looking for Jesus“ in der Stadtkirche. 14 Uhr Stadtteilrundgang mit Regina Ungethüm-Meißner, 15 Uhr Artist Talk mit Katarzyna Kozyra in der Stadtkirche (in deutscher Sprache), anschließend Absacker an der Burkhardt’schen Bar im Haus Coburg. Freier Eintritt.

 


FREITAG, 3. NOVEMBER                                                     STÄDTISCHE GALERIE DELMENHORST
ZUR SEE. WERKE AUS DER KUNSTHALLE BREMERHAVEN. IN DER REMISE: CHRISTIAN HAAKE

 

Die Ausstellung ist eine kuratorische Tauchfahrt in eine großartige Sammlung. Die Ausbeute fällt insofern ungewöhnlich aus, als dass es explizit um maritime Bezüge in der Gegenwartskunst gehen wird – obwohl und gerade weil diese im Laufe einer rund 130-jährigen Sammlungsgeschichte der Kunsthalle Bremerhaven nie fokussiert wurden. Gezeigt werden Werke u.a. von Stefan Balkenhol, Nina Canell, Björn Dahlem, Cecilia Edefalk, Hans Finsler, Richard Fleischhut, Hamish Fulton, Ilya Kabakov, Annika Kahrs, Jochen Krüger, Tina
Öhmsen, Manfred Pernice, Erich Salomon, Norbert Schwontkowski, Andreas Slominski,
Paloma Varga Weisz. Eröffnung: 20 Uhr
In die Gegenwart aktueller Produktion führt der 1966 in Bremerhaven geborene Künstler
Christian Haake, der für die Remise eine präzise Installation entwickelt. Eröffnung: 20 Uhr

 


SONNABEND, 11. NOVEMBER                                                          KLEINES HAUS DELMENHORST
HANS-JOACHIM HESPOS: NEUE MUSIK

 

Beginn: 20:11 Uhr

 


SONNABEND, 18. NOVEMBER                                                                 KUNSTVEREIN HANNOVER ERIK VAN LIESHOUT

 


Van Lieshout (*1968, lebt in Rotterdam) gehört zu den einflussreichsten niederländischen Künstlern der Gegenwart. Auf schonungslose wie humorvoll ironische Weise führen seine Werke politische Missstände und gesellschaftliche Konflikte vor Augen.
Treffpunkt: 7:45 Uhr Bahnhof Delmenhorst, Rückkehr 18:02 Uhr, Fahrt, Eintritt & Führung M 16 €,
NM 20 €, Anmeldung bei Ulla Lange 📞 04221 51885

 


MITTWOCH, 6. DEZEMBER                                                  STÄDTISCHE GALERIE DELMENHORST
KUNSTCAFÉ
Der Freundeskreis Haus Coburg lädt alle Kunstinteressierten ein, nach einem anregenden Besuch der Ausstellungen „Zur See. Werke aus der Kunsthalle Bremerhaven“ und „Christian Haake“ bei Kaffee, Tee und selbst gebackenem Kuchen über die Werke zu sprechen.
Beginn: 14 Uhr.

 


VORSCHAU 2018


JANUAR 2018: ATELIERBESUCH BEI CHRISTIAN HAAKE IN BREMEN


FINISSAGE „ZUR SEE. WERKE AUS DER KUNSTHALLE BREMERHAVEN.“
IN DER REMISE: „CHRISTIAN HAAKE“


FEBRUAR 2018: VON OTTO DIX BIS JEANNE MAMMEN (SCHIRN, FRANKFURT MAIN)


APRIL 2018: KÜNSTLERHAUS LAUENBURG


MITTE MAI – ANFANG JUNI 2018: FÖHR – MUSEUM DER WESTKÜSTE (MIT 1-2 ÜBERNACHTUNGEN)